Day

September 28, 2017

28
Sep
2017
0

Selig – Nimm mich so wie Du bist – die zweite Single

Am 3. November erscheint das neue und siebte Selig-Album „Kashmir Karma“. Nach dem ersten Vorabtrack „DJ“ haben Selig jetzt die zweite Single des neuen Albums veröffentlicht. Sie heißt: „Nimm mich so wie du bist“.

Single CD Cover

Selig Nimm mich so wie Du bist CD Single

Und zum Bestellen geht’s hier lang.

amazon

iTunes

Apple Music

Pressetext zur Single

„Nimm mich so wie du bist“ ist ein markanter Instant-Hit mit einem unwiderstehlichen Refrain, der sich geradewegs in die Ohren und Herzen bohrt. Zwei Menschen treffen sich in einem Hotel. Unwiderstehliche Anziehungskraft, vom Foyer geht’s in den Fahrstuhl, ins Zimmer, in ein neues Leben – und das alles noch vor dem Refrain. Es geht also rasant los auf der ersten Single aus dem neuen Selig-Album „Kashmir Karma“. Selig verlieren absolut keine Zeit, schließlich sind die Protagonisten des Songs im Eiltempo „bis auf die Knochen verliebt“, es geht um nicht weniger, als darum, „die Welt zu retten in zerwühlten Betten“.

Selig-Sänger Jan Plewka beschreibt in dem Song die unergründlich magische Chemie zwischen zwei Menschen, die sich vielleicht noch nie zuvor getroffen haben und trotzdem sofort wissen, dass sie zusammengehören. Und die Band nimmt diesen Erzählfaden auf, spinnt ihn kongenial weiter. „Nimm mich so wie du bist“ beginnt mit einem forsch drängenden Up-Tempo-Beat, der pochenden Herzschlag, Aufregung und zitternde Hände illustriert. Die Gitarren steigen fauchend von ganz unten ein, um dann enorme Räume zu eröffnen und dabei konstant eine sexuell aufgeladene Grundstimmung zu verströmen. „Nimm mich so wie du bist“ ist eines dieser seltenen Songwunder, bei denen nicht eine Note zu viel gespielt wird. Ohne große Umwege findet die Band in einen Instant-Hit-Refrain der Sonderklasse, der den Song bereits jetzt zu einem potenziellen Selig-Klassiker macht.

Man hört hier einfach den besonderen Geist heraus, von dem das komplette neue Selig-Album „Kashmir Karma“ erfüllt ist.

Aufgenommen haben sie das Werk in einer Hütte in Schweden, wo die Musiker eine Atmosphäre kreierten, wie sie sich nur aus tiefer persönlicher Verbundenheit und großer Erfahrung speisen kann. „Kashmir Karma“ ist die Geburt einer neuen Identität für die Gruppe Selig – und „Nimm mich so wie du bist“ ein beträchtlicher Teil davon.…