SOUND of SILENCE – Jan Plewka singt Simon & Garfunkel

SOUND of SILENCE – Jan Plewka singt Simon & Garfunkel


SOUND of SILENCE – Jan Plewka singt Simon & Garfunkel

SOUND of SILENCE – Jan Plewka singt Simon & Garfunkel

Nach ausverkaufter Uraufführung beim Internationalen Sommerfestival 2013 und ausverkauften Wiederaufnahmen, gibt es nun weitere Vorstellungen des Simon & Garfunkel-Abends von Tom Stromberg und Jan Plewka. Kaum eine Band hat eine unschärfere Stellung in der Popgeschichte als Simon & Garfunkel: Die ehemalige Schüler-Band (Tom & Jerry) trennte sich 1970 nach fünf Alben, auf denen sie musikalische Trostpflaster für das politisch erschütterte Amerika geliefert hatte. Mit tiefer Innerlichkeit setzte sie auf Ruhe in unruhigen Zeiten und lieferte doch auch schwammige Protest-Metaphern. Jan Plewka, Frontmann der Popband Selig, interpretiert die Realitätsflucht-Songs des berühmten Männerduos in Zeiten der Retromanie von Popmusik: SOUND OF SILENCE ist ein wunderbar unterhaltsamer Musiktheaterabend mit Songs aus dem kollektiven Musikgedächtnis, der mit dem Team von Plewkas Rio-Reiser-Abend entstanden ist. Dieser wurde europaweit über 150 Mal gespielt und gehört damit zu den erfolgreichsten Produktionen des Hamburger Schauspielhauses unter der Intendanz des Theaterplayers Tom Stromberg.

Besetzung

Jan Plewka (Gesang), Lieven Brunckhorst (Klavier, Akkordeon, Saxophon, Mundharmonika), Marco Schmedtje (Gitarre), Dirk Ritz (Bass) Martin Engelbach (Schlagzeug, Bratsche)

Termine

Fr. 12.01.2018 Hamburg, Fabrik
11.01.2019 Hamburg, Fabrik

Video